Sonntag, 28. Juli 2013

Mieps Socks 17/2013

Was tun, wenn einem eine Strickerei so gar nicht liegt? Man beginnt, aber sie zieht sich wie Kaugummi, braucht Monat um Monat und wird dann am Ende noch nicht mal fertig sondern landet als UFO ganz unten im Strickkorb? Man sucht sich jemanden, der das Gewünschte lieber strickt und bietet einen Tauschhandel an! So geschehen im Hause Mieps - meine Freundin Mikealuna hat sich einen total schönen Cowl gestrickt, in den ich mich sofort verliebt habe.

hardknott_socks_yarn

Während also mein Socks that Rock-Strang True Blood zu Mikealuna zog, um ein Cowl zu werden, zogen bei mir 2x Sockenwolle ein. Zum einen dieser wunderschöne Strang handgefärbter Sockentweed aus dem Hause Tinkus Strickparadies. Wunschvorgabe war passend zum Farbton etwas verflochten-verzopftes. Nachdem also zig Zopfmuster in meine Favoriten bei Ravelry zogen, wurden es letzten Endes die Hardknott Socks von Louise Tilbrook.

hardknott_socks_tweed

Meine letzten Toe-Up-Socks (von der Spitze an gestrickt) waren jetzt schon wieder einige Zeit her, ich mache es wirklich viel zu selten, also musste ich erstmal wieder in das System hineinfinden. Der Zopf dagegen strickte sich förmlich von selbst und so rutschten diese Socken auch ziemlich schnell über die Nadeln.

hardknott_socks_wip

Größe 37, mit Judy´s Magic Cast-on und Käppchenferse nach dieser Anleitung gestrickt. Als Abschluss habe ich Jeny´s Surprisingly Stretchy Bind-Off gewählt. Handwerkszeug waren hier Knit Pro Sinfonieholz Rundstricknadeln in Stärke 2,5 mm.

hardknott_socks_tweed_detail

Mieps Socks 16/2013

Zu hülf, diese Socken haben wahrlich lange auf den Nadeln auf ihre Fertigstellung harren müssen! Und ich war schon bis über die Ferse hinaus und war mir immer noch nicht sicher, ob ich nicht das Ribbelmonster seine ungeliebte Arbeit tun lasse, irgendetwas störte mich und ich war nicht in der Lage, hinzuzeigen und zu sagen: Daran liegt es! Schlussendlich habe ich sie dann einfach zu Ende gestrickt und ganz ehrlich? Ich liebe sie! ♥

opal_sorbet_wap

Waves and Piers Socks
aus der "Little Box of Socks"
Charlene Schurch and Beth Parrott
nach einer Idee von Marys Sockenparade ohne Löcher gestrickt
Knit Pro Symfonie-Holz Nadelspiele 2,25 bzw. 2,5 mm


Opal_sorbet_wap_wip

Opal Sockenwolle Sweet & Spicy Sorbet
Größe 39/40
verstärkte Herzchenferse und Bandspitze
Knit Pro Symfonie-Holz Nadelspiele 2,25 bzw. 2,5 mm

Dienstag, 9. Juli 2013

Mieps Socks 15/2013

Irgendwie werden Sockenpaare neuerdings immer am Wochenende fertig! Zwar auch aus einem Opal-Abo wie schon das Vorgänger-Pärchen hatte dieses Knäuel jedoch keine Zeit zum Reifen, es ist aus dem aktuellen Mai-Abo.

opalabo_mai_2013

Während ich noch rätselte, was ich bitteschön mit so einem quietschbunten Knäuel anfangen soll (Kindersocken!?), kam sofort ein begeisterter Ruf und das Bobbelchen war vom Markt. Zwischenzeitlich sah ich dann auch die ersten Anstricksel und ich gestehe, auf den 2. Blick finde ich es toll.

candy_froschkoenig_2

Ein Muster war dann auch schnell auserkoren, der Froschkönig von Sonja Köhler (Ravelry-Link)sollte es werden! Als Bündchen habe ich nochmal die Variante von SocknRollas Orchideen-Socken genommen, die es mir von Beginn an angetan hat. Also flink losgenadelt...

candy_froschkoenig_wip

Material: 4-fädige Opal Sockenwolle 75/25 aus dem Mai-Abo 2013. Größe 36,5 (ja, so weit ist das von den Kindersocken gar nicht entfernt...). Wie gewohnt mit verstärkter Herzferse und Bandspitze, dafür mit kürzerem Schaft geben sie ein luftiges Paar für einen kühleren Sommertag ab. Keineswegs müssen sie bis zum Winter im Schrank bleiben!

candy_froschkoenig_3

Handwerkszeug waren erneut meine Knit Pro Sinfonieholz Nadelspiele in den Stärken 2,5 bzw. 2,25 mm.

candy_froschkoenig_1