Mittwoch, 27. August 2014

Mieps Socks Siebzehn2014

Und noch ein Knäuel aus dem Dezember-Opalabo 2009, ich bau gerade den Wollberg ein bissle ab (den ich an anderer Stelle hervorragend wieder aufbaue, höher und... ach, reden wir einfach nicht drüber...). Hier habe ich Toe-Up-Socken für den Wölkchenbändiger gestrickt, der dann nach Fertigung des Fußes beim Betrachten meinte, sie würden sich als Sneaker-Socken gut machen. Also konnte ich 20 Reihen später die Socke schon beenden!

17_2014_1

Gestrickt habe ich auf 2 2,5mm Rundstricknadeln mit Judy´s Magic Cast-On, habe mich dann an die Anleitung für Basic Toe-Ups von Ingrid Hiddessen (Achtung, Link führt direkt zum Download der .pdf-Datei!!) und die entsprechende Größentabelle gehalten und damit es hinterher schön elastisch am Bündchen ist, mit Jeny´s Surprisingly Stretchy Bind-Off abgeschlossen.

17_2014_3

Weitere Infos und Tipps gerne auf Nachfrage! ♥

17_2014_2

17_2014_stash

Follow my blog with Bloglovin

Dienstag, 26. August 2014

Mieps Socks gehäkelte Restedecke

Natürlich sammeln sich bei mir etliche Sockenwoll-Reste an, die hier auf Inspiration meinerseits harren. Ich habe schon mehrere Versuche unternommen, diese zu verarbeiten, bin aber mit keinem so wirklich glücklich gewesen, seien es gehäkelte Granny Squares oder auch die schräg gestrickten Patches gewesen, die hinterher zu einer Decke zusammen gesetzt werden sollten. Neulich las ich dann in einer Handarbeitsgruppe, dass eine Frau einfach 250 Luftmaschen angeschlagen hat und die Reste in Hin- und Rückreihen fester Maschen nacheinander weggearbeitet hat, die Idee gefiel mir sehr gut.

restedecke_2

Also habe ich mich drangesetzt und nachdem ich mich durch die ersten Reihen kämpfen musste, gleiten mir die Maschen jetzt recht fix über die Nadeln und meine Reste schmelzen zusehends dahin! Ich benutze eine 3,5mm-Häkelnadel, da ich recht stramm häkle und das Gewebe ist genau richtig. Ich möchte insgesamt (mit einer gehäkelten Umrandung) eine Größe von 1,35 x 2,00 m erreichen und meine schwarze Couch freut sich schon auf ihr zukünftiges wunderbuntes Gewand! ;)

restedecke_1

Die Fadenenden sind alle schon mit eingehäkelt, das Abschneiden habe ich mir aber für den Abschluss als "Veredelung" vorgenommen, daher hängen da jetzt noch ganz viele lose Fäden rum.

Weitere Tipps und Informationen gerne auf Nachfrage! ♥

Montag, 25. August 2014

Mieps Socks Sechzehn2014

Diese Schätzchen sind jetzt schon etwas länger fertig und harrten hier noch geduldig ihrer Fotosession, schließlich brauchte ich dafür die Füße des Liebsten. Die Projekte "Destashing" und "Auffüllen der Sockenkiste des Liebsten" gehen weiter, hier habe ich ein Bobbelchen aus dem Opal Abo von Dezember 2009 auf die Nadeln genommen und zu StiNos (=STInkNOrmale Socken) vernadelt - ich gebe es zu, die englische Bezeichnung Plain Vanilla Socks gefällt mir wirklich besser!

16_2014_2

Größe EU 45
verstärkte Käppchenferse
Bandspitze


16_2014_1

Handwerkszeug: KnitPro Sinfonie Holz Rundstricknadeln 2,5 mm sowie Nadelspiel 2,25 mm


16_2014_3

16_2014_stash

Weitere Infos und Tipps gerne auf Nachfrage! ♥

Freitag, 22. August 2014

Mieps Socks Fünfzehn2014

Es wurde Zeit, mal wieder Socken für mich auf die Nadeln zu nehmen und ich hatte auch mal wieder Lust auf Verlaufsgarn. Also besorgte ich mir ein Knäuel Jawoll Magic Dégradé von Lang Yarns und nadelte Mojos für mich.

15_2014_1

Mojo von Donyale Grant
in der Variante nach HellaOrange
Größe 39/40


15_2014_2

Seitenkeil mit rechts verschränkten Maschen
verstärkte Käppchenferse
Bandspitze


15-2014-3

Weitere Infos und Tipps gerne auf Nachfrage! ♥

Donnerstag, 21. August 2014

Mieps Socks Vierzehn2014

Manche Dinge brauchen Zeit - zum Beispiel Sockenzwillinge. 2x die gleiche Färbung mit dem gleichen Muster bestricken, bei aller Liebe zu Muster und Farbe, da musste für mich etwas Zeit zwischen liegen. Das erste Paar hatte ich Mitte 2013 hier gezeigt, den ersten Sonnenuntergang, den mir die liebe Franzi Odersocke nach dem nachfolgenden Bild auf Sockenwolle gebannt hatte.

534399_467837393253915_168738662_n

Dank den Verwicklungen der Zusteller wurde dann ja noch ein zweiter Strang gefärbt und auf Reisen geschickt - beide kamen dann fast zeitgleich bei mir an! Strang 2 fand auch sofort einen Abnehmer, leider musste die Gute jetzt doch noch einige Zeit auf ihre Sockis warten.

14_2014_a

Das Muster heisst BFF und ist von Cookie A. - als Einzelanleitung auf ihrer Homepage oder aus ihrem Buch Knit.Sock.Love.
Gestrickt wie immer mit verstärkter Käppchenferse und Bandspitze auf Knit Pro Sinfonie Nadeln in 2,5 bzw. 2,25 mm.

14_2014_b

Weitere Infos und Tipps gerne auf Nachfrage! ♥

Samstag, 9. August 2014

Mieps Socks Dreizehn 2014

Den Großteil meiner Wolle kaufe ich online, da ich handgefärbte Wolle bevorzuge. Manchmal ergibt es sich aber doch, dass ich beim ortsansässigen Wolldealer in den Auslagen fündig werde, dieses Mal fesselte ein Knäuel knallorangefarbene Regia Trendpoint meinen Blick. Funfact: Ich bin überhaupt kein orange-Fan! Aber nachdem ich zig Mal daran vorbei geschlichen bin, habe ich es mir dann doch gekauft. Eine Woche später bekomme ich eine Einladung von meiner Freundin, mit ihr anlässlich ihres runden Geburtstages schick essen zu gehen. Nur wir zwei, Mädelsabend nach der großen Familienfeier. Das war Fügung, meine Freundin liebt orange in allen Schattierungen - und Stricksocken!

14_2014_3

Als Muster wählte ich nochmal die Treppenviertel Socks von Nicola Susen, da ich sehen wollte, wie sich die plastischen Stufen auf Uni-Wolle machen und das Stricken hat wirklich Spaß gemacht!

14_2014_4

Die Wolle ist schön weich und fluffig und das Ergebnis hat dann auch sehr gut gefallen!

14_2014_2

Gestrickt wie immer auf Knit Pro Symfonie Nadeln in 2,25 sowie 2,5mm mit Käppchenferse und Bandspitze.

14_2014_1

Weitere Infos und Tipps gerne auf Nachfrage! ♥

Donnerstag, 7. August 2014

Mieps Socks Zwölf2014

Zu Pfingsten durfte sich Ela ordentlich hier im Revier austoben und während ich hinter geschlossenen Fenstern das Geschehen mit vor Staunen offenem Mund verfolgte und hoffte, dass meine Fenster nicht vom Druck des Sturmes nach innen gedrückt würden, machte sich meine Freundin mit ihrem Auto auf den Weg, ihre schlechtere bessere Hälfte einzusammeln, der Guteste war nämlich mit dem Fahrrad unterwegs und wurde auf offener Fläche von dem Unwetter überrascht. Als ich ein paar Tage später davon hörte und auch noch im Nachklang von der Angst erfuhr, die sie auf dieser Schreckensfahrt ausgestanden hatte, war mir klar, dass sie ein bisschen Extra-Mojo gut gebrauchen konnte.

12_2014_2

Also gab es Mojos nach dem Rezept von Donyale Grant in der Variante von Hellaorange mit der flachen Sohle und dem seitlichen Keil (sorry, der Link zu Hellas Projekt ist nur für Ravelry-Mitglieder sichtbar!).

12_2014_3

Als Garn wählte ich ein gut abgelagertes Knäuel aus dem Opal-Abo von Mai 2010, das später in der Stone Color Kollektion by Buttinette veröffentlicht wurde. Gestrickt mit verstärkter Herzchenferse und Rippenkeil, den ich aber bei folgenden Exemplaren mit verschränkt-rechten Maschen stricken werde, damit es filigraner wird.

12_2014_stash

Handwerkszeug wie immer meine geliebten Knit-Pro Symfonie-Holznadeln, hier als Rundstricknadeln in 2,5 mm sowie als Nadelspiel in 2,25 mm für die Bandspitze.

12_2014_1

Weitere Infos und Tipps gerne auf Nachfrage! ♥