Dienstag, 15. Dezember 2015

Mieps Socks 16 Zweitausend15

Und dann gibt es da diesen einen Menschen, dem man gerne mal ein Paar handgestrickte Socken kredenzen würde, der aber überhaupt keine Wolle verträgt. Und obwohl ich jemanden im Bekanntenkreis habe, der unter Stricksocken immer dünne Baumwollsocken trägt, bin ich nicht darauf gekommen, diesen Tipp der dann die Lösung des Problems darstellte weiterzugeben. Wald - Bäume - Ihr wisst schon.

16_2015_4


Gewünscht wurde die Farbe, die einen schlanken Fuß macht und tatsächlich war ein bisschen schwarz in meinem ansonsten quietschbunten Wollberg zu finden - wenn auch mit bunten Tweed-Fleckerln von Atelier Zitron Trekking XXL. Beim Muster galt es das richtige Verhältnis zwischen verspielt und klassisch-schlicht zu finden, ich entschied mich für Sprottenpaulas zackigen Sockenrand, den man entweder gekrempelt oder ungekrempelt tragen kann und für Regina Sattas Simplex-Muster auf dem Oberfuß.

16_2015_2


Gestrickt habe ich mit meinen Knit Pro Zing Alu-Rundstricknadeln in Stärke 2,5mm.

16_2015_3


Weitere Infos und Tipps gerne auf Nachfrage! ♥

16_2015_1



Follow my blog with Bloglovin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen