Freitag, 6. Februar 2015

Mieps Socks 2Zweitausend15

Der Lieblingsfreund erzählte mir beim letzten Besuch ganz bekümmert, dass seine ersten Mieps Socks der Belastung nicht mehr Stand gehalten und eine würdige Bestattung erhalten hätten. Natürlich sorge ich dann für Nachschub, weiss ich doch genau, wie sehr er meine Stricksocken schätzt!

2015_3_3

Im Moment liebe ich Strukturmuster und habe mir deshalb auch sofort das Rettangolo von Simone Dietz gespeichert, als ich es entdeckte. Verstrickt wurde eine 4fädige handgefärbte Sockenwolle aus dem Hause Drachenwolle mit dem klangvollen Namen "Otternasen".

2015_3_1

Gestrickt habe ich Toe up, indem ich Judy´s Magic Cast On genutzt habe, ich habe mir irgendwann eine Toe-up-Bandspitze zurechtgeschrieben, die ich für meine Socken benutze. Ausserdem habe ich keine nachträglich eingestrickte Ferse genutzt, sondern eine ganz normale Käppchenferse mit verstärkter Fersenwand gestrickt. Wie das Toe-Up geht, wird in der Basis-Toe-Up-Anleitung der Strickpraxis sehr gut und schlüssig erklärt. Eine Toe-Up-Größentabelle gibt es dort ebenfalls!

2015_3_2

Gestrickt habe ich wie immer auf 2 KnitPro Symphonie Holz Rundstricknadeln 2,5mm.

Weitere Infos und Tipps gerne auf Nachfrage! ♥

Follow my blog with Bloglovin

Sonntag, 1. Februar 2015

Mieps Socks 1Zweitausend15

Schon seit Ende Juni 2014 auf meinen Nadeln habe ich endlich mal ein UFO (=unfertiges Objekt) abgenadelt, nämlich Socken für den Liebsten. Aus einem Knäuel Opal 4-fach Sockenwolle aus der Kollektion nach Werken von Friedensreich Hundertwasser habe ich "Save the seas" verstrickt, in Größe 45.

2015_2_2

Muster: Treppenviertel Socks von Nicola Susen


2015_2_3

2 KnitPro Rundstricknadeln 2,5mm
verstärkte Käppchenferse
stumpfe Bandspitze


2015_2_1

Weitere Infos und Tipps gerne auf Nachfrage! ♥

Follow my blog with Bloglovin